Interessante Bücher

Kategorien


Coaching

Es gibt keinen perfekten Ratgeber für das eigene Leben. Sie sind eher ein Ansporn oder ein Wegweiser, an sich selbst zu arbeiten. Die eigentliche Arbeit aber liegt im “An-sich-arbeiten”. Oft sind wir dabei leider Experten darin uns selbst zu belügen, was es schwieriger macht voranzukommen. Trotzdem sind diese Ratgeber interessant und geben ein paar Übungen und Ideen vor wie man das eigene Leben in die Hand nehmen kann.


Klimawandel


Mentaltraining


Minimalismus

Ich habe noch ein paar Bücher auf meiner Leseliste zu diesem Thema, doch bis jetzt habe ich keins gefunden das mir wirklich gefallen hat.


Nachhaltigkeit & (Zero) Less Waste

Für mich gehört zu Nachhaltigkeit vor allem auch das Selbstrühren von Cremen, Salben, Säften, Seifen, Putzmittel, usw. deshalb findest du hier vor allem meine Lieblingsbücher mit Rezepte zum Selbstmixen.

Die neue Version des Südtiroler Kräuterbuchs.

Mir gefallen die Erklärungen über PH-Wert, Saponide und Tenside sehr gut, sowie der Hinweis darauf, dass auch wenn Ähterische Öle “Bio” sind, trotzdem achtsam damit umgegangen werden soll, da sie auch gesundheitsschäldich sein und Allergien auslösen können.
Das ist Basiswissen, welches in anderen Büchern oft fehlt.

Einige dieser Rezepte kann ich mich erinnen hat meine Mom mir und meinem Bruder oft gemacht wie z.B. das Zwiebelsäcken bei Ohrenschmerzen, Quark oder Joghurt bei Sonnenbrand oder die Wadenwickel 🙂

Super Einführung für Neulinge 🙂
Erinnert euch dabei, dass ihr nicht perfekt sein müsst. Es ist wirklich schwierig überhaupt kein Müll zu produzieren. Mein Lebenspartner und ich befassen uns mit diesem Thema seid wir zusammengezogen sind, das sind nun schon 3 Jahre, und wir merken immer wieder wie schwierig es ist. Vor allem beim Lebensmitteleinkauf, auch wenn wir Baumwollsäcke für Obst, Gemüse und Brot, wiederverwendbare Eierschachteln für die losen Eier verwenden und das meiste am “Banco” nehmen, gibs trotzdem Müll.
Übrigends die Baumwollsäcke gibs bei Novo (Bozen) oder Naturalia (Bozen und Meran).

Wenn ihr Natrium kauft, achtet bitte darauf es nicht von der Firma Solvay zu erwerben. Leider wird im Buch nicht darauf eingegangen, aber die Firma Solvay verschmutzt schon seit Jahren den Strand und das Meer bei Rosignano Marittimo. Hier dazu ein interessanter Artikel auf italienisch: https://www.greenme.it/spiagge/caso-solvay-spiagge-bianche-report/